Vater und Sohn

Ich bin immer wieder fasziniert, wie es Autoren und Regisseuren von Kurzfilmen gelingt, hochkomplexe Themen in so einfache Bilder zu verpacken. Mich hat der Film sehr berührt und mir sehr zu denken gegeben.

Kurzfilm „The sparrow“ von Nikos & Constantin Pilavios (2007)

 

Gefunden via Tweet von @denQuer

Das könnte Euch auch interessieren:

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Ein “Salon” des 21. Jahrhunderts: Bachmichels Haus ist mehr als nur Blog « digital0g

  2. Ein ganz WUNDERvoller Beitrag.
    Zu Tränen gerührt hab ich mir den Kurzfilm angesehen und was er auslöst ist nur schwer zu beschreiben. Ich erkenne mich selbst in meiner manchmal unangebrachten Ungeduld wieder und fühle mich meinem Kind gegenüber einfach nur unzulänglich. Ich befürchte gleichzeitig, dass die Zeit in der die Rolle getauscht wird viel zu schnell kommen mag und ich diejenige bin, die so sehr die Aufmerksamkeit und die Liebe des Sohnes ersehnt.
    Danke von Herzen für diesen Kurzfilm.
    Herzliche Grüße
    Mariella

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: