Rezension: Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod

Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod Was für ein Titel. Beim ersten Lesen fand ich ihn eher bescheuert. Dann nur noch anders und letztendlich hat er mich neugierig gemacht. Und auch der Klappentext machte neugierig: Im Herbst 1950 kommt der junge Wiener Historiker Max Schreiber in ein Tiroler Bergdorf, um einem alten … Weiterlesen

Rezension: Lucias Lichterkranz

Als meine Kinder noch klein waren, damals im letzten Jahrtausend ;-), habe ich für die Adventszeit oft ein Buch ausgesucht, aus dem ich jeden Abend bis Weihnachten ein Kapitel vorgelesen habe. Die Kinder sind groß und die Zeit dieser Bücher vorbei. Dachte ich zumindest bis mir dieses Jahr: „Lucias Lichterkranz – 24 Adventsbräuche aus Skandinavien“ von … Weiterlesen

Rezension: Jesus das Interview

Es gibt Bücher deren Grundidee so toll ist, dass ich glaube sie lesen zu müssen. So ging es mir mit dem Buch:  Jesus: Das Interview: Neues vom Auferstandenen Der Titel weckte meine Neugier und auch der Klappentext las sich vielversprechend: Gibt es die eine wahre Religion? Und sind die anderen dann Lüge? Kann man der Bibel … Weiterlesen

Rezension: Das Lachen und der Tod

Selten erzählen einem Buchtitel und Illustration schon vor dem Lesen so gekonnt, wovon das Buch handelt, wie bei Pieter Webelings Roman: Das Lachen und der Tod. Auf dem Cover, unter dem Buchtitel, sieht man auf den ersten Blick Charlie Chaplin von hinten. Aber Moment, mit Schlafanzughose und einem Baumast als Spazierstock? Schlafanzughose? Gestreift? KZ Bekleidung! … Weiterlesen

Blogger schenken Lesefreude 2015

Kaum war die Aktion: Blogger schenken Lesefreude ausgerufen, hab ich mich auch schon mit 3 Büchern angemeldet. Und natürlich wollte ich auch sofort vorbloggen, damit der Blogpost pünktlich am 23. April zum Welttag des Buches online gehen kann. Tja und dann kam das Leben dazwischen, und ich hab die Aktion vergessen, bis eben. Und jetzt … Weiterlesen

Seite 1 von 812345...Letzte »
%d Bloggern gefällt das: