Kindness – Güte von Naomi Shihab Nye

Ein treuer Leser meines Blogs, Klaus Hornetz, hat mich in einem seiner Kommentare auf das wundervolle Gedicht: „Kindness“ von Naomi Shihab Nye in der Interpretation von Kim Rosen hingewiesen.

Der Text ist ganz wunderbar und hat mich ungeheuer berührt, und die Art wie Kim Rosen es rezitiert, trägt für mich auch ganz wesentlich dazu bei, dass die Worte tief unter die Haut gehen. Kim Rosen hat übrigens ein Buch geschrieben: saved by a poem, das hier schon vor mir liegt, aber noch gelesen werden will (zusammen mit gefühlten 372 weiteren Büchern).

Kim Rosen beschreibt darin, dass es dieses Gedicht war, das ihr ihre geistige Gesundheit gerettet hat, nachdem sie von Bernard Madoff um ihr Vermögen gebracht worden war.

Das Gedicht könnt ihr hier nachlesen (aus Copyright Gründen füge ich es nicht ein).

Das könnte Euch auch interessieren:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar