Das 1. Türchen: Was ist ein Moment?

Bitte auf Bild klicken zum Blog von Claudia und dem Making of 🙂

Was ist ein Moment?

Was macht einen bestimmten Moment so wertvoll oder glücklich oder traurig oder spannend oder lustig oder oder oder, dass wir genau ihn im Gedächtnis behalten? Wie gefüllt ist unsere Schatzkammer mit erinnernswerten Momenten? Es müssen nicht immer die ganz großen Momente im Leben sein wie Heirat oder Geburt eines Kindes. Auch die kleinen unscheinbaren Momente, ein Blick ins Kaminfeuer, ein freundliches Wort bereichern unser Leben.

Aber es gibt auch Momente die man verstreichen lassen sollte, Momente in denen man in der ersten Wut reagieren will, in denen man jemand kritisieren oder belehren möchte. Momente die wenn man sie einfach vorüberziehen lässt und sich nicht dem Impuls hingibt, auch Glück hinterlassen können, das Glück einfach still gewesen zu sein. Nicht den Moment zu erleben in denen man einen anderen Menschen verletzt, und man sich nichts sehnlicher wünscht als genau diesen Moment wieder ungeschehen zu machen.

Und dann gibt es noch die Momente in denen man miteinander einfach nur schweigt. Sie können viel intensiver und berührender sein, als kunstvoll zu Recht gelegte Sätze.

Es gibt verpasste Momente. Momente in denen man das richtige hätte sagen können oder jemand in den Arm hätte nehmen können

Wir entscheiden über die Momente in unserem Leben und ob wir unsere Schatzkammer mit vielen berührenden und schönen Momenten füllen, die, wenn man sie eines Tages wieder hervorkramt, ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und uns, neben ein wenig Wehmut, die auch oft mitschwingt, dass dieses Glück nicht wiederholbar ist, mit glücklichen Erinnerungen erfüllen.

Ich wünsche euch im Advent viele Momente die euch berühren und aus dem hektischen Alltag herausführen zu einem Moment in dem ihr ganz im „Hier und Jetzt“ seid.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=jNVPalNZD_I]

Radiolab presents: Moments by Will Hoffman

Das könnte Euch auch interessieren:

16 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Mein Gott, was für ein berührendes Video! Was für ein anrührender Text! DANKE, liebe Andrea! Danke, dass für Dich der Advent noch eine wirklich tiefe Bedeutung hat. Danke, dass Du Dir diese Mühe und Arbeit mit dem Adventskalender machst. Und danke für unsere Begegnung hier im Internet (und da draußen in der wirklichen Welt) 🙂

    Claudia

  2. Liebe Andrea,
    wie habe ich mich heute morgen gefreut, das erste Türchen an Deinem Adventskalender zu öffnen, den Du uns allen zugänglich machst. Es ist wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit in unserem Büro hektisch ohne Ende. Dann kam der Moment und es wurde mehr als ein Moment, ich habe innegehalten und meiner Patentochter einen Brief geschrieben, mit meinen Mitarbeiterinnen kurz geredet und unglaublich aber wahr, die Hektik war wie weggeblasen von einem heftigen Herbststurm. Wie gut, dass es Menschen wie Dich gibt, die uns in dieser Zeit auch auf Besinnliches und Bräuche hinweisen, die schon unsere Vorvorvorfahren zu schätzen wußten. Danke dass es Dich und Deine Momente gibt.
    Eva

  3. Liebe Andrea,
    bin im Moment mit meiner Arbeit – Backen – fertig geworden und komme erst diesen Moment dazu, das 1. Türchen Deines Adventskalenders zu
    öffenen. Diese vielseitigen Momente … ein toller Beginn. Ich freue mich auf
    die noch folgenden Türchen.
    Liebe Grüße
    Rosi

  4. Liebe Andrea,

    das 1. Türchen hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein gelungener Start in die Adventszeit, die hoffentlich viele schöne Momente bringt.
    Danke für das wundervolle Türchen!!!

    Gaby

  5. Liebe Andrea,

    tolles Projekt, tolles Video und überhaupt: DANKE!

    Und wie schön, dass Claudias Bilder die Türchen öffnen werden. Ich bin im ersten Anflug kein Sentimentalist, aber könnte es jetzt fast werden und freue mich nun auf die Vorweihnachtszeit mit Deinen / Euren Beiträgen.

    Werde die Bilder mit meinen Töchtern betrachten und hoffe doch auf eine weitere Veröffentlichung im Großformat?

    Liebe Grüße
    Alexander

    P.S. Das muss ich heute unbedingt mal bloggen…

  6. Liebe Andrea,
    einen wunderschönen Start mit deinem 1. Türchen, vor allem konnte ich jetzt …..endlich……, wenn auch erst am Abend, das Video sehen. Hab‘ s auch an meine Tochter weitergeschickt. Ich freue mich schon auf die weiteren, besinnlichen Türchen.
    Toll, du bist klasse.

    Liebe Grüße

    Brigitte

  7. Liebe Andrea,
    ich komme erst jetzt dazu, dein erstes Türchen zu öffnen. Das Video kannte ich schon und finde es immer wieder bezaubernd, weil es einen innehalten läßt, für einen Moment. Vielen, vielen Dank für diese schönen Zeilen!

  8. Liebe Frau Juchem !

    Alle Jahre wieder! Ihr Türchen erinnert mich einmal mehr an die vielen
    schönen Momente, die mich mit den Bachmichels verbinden. Es schwingt
    sich eine herrliche Kette an „Highlights“ vom GSG über den Bostalsee ins
    vorweihnachtliche Metz mit den bezaubernden Weihnachtsliedern und
    so vielen strahlenden Kinderaugen.

    Vielen Dank!

    Helmut Basenach

  9. Hallo Andrea,wirklich Momente über die man sich normalerweise keine G
    edanken macht.Weiter so.Hab noch eine schöne Zeit
    Herzliche Grüsse Margot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.