Das 7. Türchen: was sind eigentlich Engel

Ein jüdisches Sprichwort sagt: „Einen Engel erkennt du erst wenn er vorbeigegangen ist“. In diesem Video: „Katholisch für Anfänger“ wird das Thema Engel erklärt.

 

 

Das 7. Türchen an Bachmichels Haus:

rehdruck

Das könnte Euch auch interessieren:

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die Erklärvideos von katholisch.de finde ich zwar witzig gemacht, aber nicht wirklich gut. Aber gestern habe ich einen Artikel von theopop gelesen. http://theopop.de/2014/12/warum-sind-engel-so-toll/
    Der ist nicht besinnlich. Mir machte er Freude, denn ich grübel gern rum.
    Adventskalendertürchen müssen nicht immer besinnlich sein, fällt mir grad auf. Eine Schokofigur ist auch nicht besinnlich.
    Ein Reh zum Thema Engel in die Tür zu stellen … hat was.

    • Danke für deinen Link zu dem wirklich sehr interessant geschriebenen Artikel.

      Das Video fand ich einfach nur nett gemacht. Und ich find sie auch nicht schlecht, es sind ja Videos für Anfänger. Das Wesen von Engeln in so kurzer Zeit zu erfassen, ist ja auch nicht möglich, aber es werden biblische Szenen genannt, und für einen Einstieg reicht das.

      Und zu meinen Bildern: Das sind genau die Bilder die an meinem Haus außen hängen. Sie sollen zur Freude der Kindern dienen, die auf ihrem Schulweg daran vorbeigehen. Von den Bildern ist kein einziges besinnlich und den Anspruch hat es auch gar nicht. Im Blog veröffentliche ich sie, weil es für mich in meinen persönlichen Advent gehört. Und weil es viele Leser_innen gibt, die mein Haus nie zu sehen bekommen und damit auch nicht das Adventskalenderhaus.

  2. Engel erkennst du erst, wenn sie vorbei gegangen sind….

    Im Jahr 2009 bin ich den Jakobsweg gegangen. Von der spanischen Grenze bis nach Santiago.
    In der Meseta, den Weizenfeldern, bin ich ich doch tatsächlich an einer Weggabelung falsch abgebogen. Die Meseta: da steht kein Baum, da gibts keinen Schatten, keinen Brunnen – da gibts nur pralle Sonne. Und eine „Pilgerin“, die den falschen Weg gewählt hat, deren Wasser sich bereits bedenklich dem Ende neigt, deren Beine bereits vor Sonnenbrand brennen….
    Ich laufe also den rechten Weg, da kommt auf dem linken Weg ein Jogger! Und ruft mir zu: “ El camino, es de aqui.“ Gracias rufe ich ihm zu und kehre die 50 Meter zurück.
    Ein Jogger in der Meseta? frage ich mich und drehe mich um, doch da ist niemand. Kein Jogger….

    Ja, es stimmt, Engel erkennst du erst, wenn sie an dir vorbeigegangen sind. Muchas Gracias.

  3. Pingback: Türchen 8 – Adventskalenderhaus | Vorweihnachtszeit

Schreibe einen Kommentar