Graham Hill: Weniger Zeug, mehr Zufriedenheit

Macht der Besitz von vielen Dingen uns glücklich oder wenigstens glücklicher? Wirklich?

Graham Hill behauptet das Gegenteil, wenig Besitz zu haben erhöht die Zufriedenheit. Er selbst hat dies ausprobiert und ist in ein kleines Apartment gezogen.

Aber wie schafft man es, mit wirklich wenig Platz auszukommen? Im Video nennt er 3 Punkte:

1. Gnadenlos aussortieren

unwesentliches muss entfernt werden und der Zufluss an neuem begrenzt

2. Klein ist sexy

Anschaffung optimierter, durchdachter und platzsparender Dinge

3. Multifunktionale Einrichtungsgegenstände nutzen

 

Graham Hill hatte bei der Umsetzung seines Projektes, der Einrichtung eines 40 qm Apartments, das allen seinen Anforderungen entsprach, bis hin zur Möglichkeit 10 Freunde zu bewirten, Hilfe der Crowd. 300 Vorschläge gingen ein.

Am Ende des Videos fordert er dazu auf, das eigene Zuhause beim Betreten zu durchleuchten, ob weniger Besitz nicht mehr Freiheit ermöglichen würde.

Mal wieder ein toller Ted Talk, der viel Raum für eigene Gedanken lässt.
.

Mehr zu Graham Hill auf seiner Seite: Life edited

Das könnte Euch auch interessieren:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar