Das 10. Türchen: Rund um den Advent

Illustration: Claudia Schramm

Heute kommt das Türchen  „Gemischtes“. Wusstet ihr schon:

  • Wie die Weihnachtslieder Top Ten aussieht? Verratet mir doch bitte in den Kommentaren das Eure :-).
  • Dass es in Deutschland zunehmend soziale Weihnachtsmärkte für Geringverdiener gibt?
  • Dass St Wendel einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands hat? Beeilt euch, er „geht“ nur noch bis Sonntag.
  • Was es mit all den verschiedenen Gegenständen auf sich hat die für die katholische Liturgie von Bedeutung sind? Auf der Seite Mystagogische Kirchenführung sollen in Zukunft diese Gegenstände erklärt und gezeigt werden, das Video dazu macht schon mal neugierig. Wer nicht warten möchte, kann sich auch bei amazon die DVD bestellen:

 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Viele weitere Fragen zu Advent und Weihnachten beantwortet die Serie: „Schlaue Weihnachten“ von Zeit-online , zB „Warum küsst man sich unter dem Mistelzweig?“ und „Wie riecht Weihnachten?“.

Und natürlich darf bei „Rund um den Advent“ der Hinweis auf die tolle Initiative von Bianca (@ChiliConCharme)  nicht fehlen, die bereits im 2. Jahr den AdventPodcast herausgibt der jeden Tag eine andere Non Profit Organisation in den Fokus rückt und so versucht die Segnungen des Web 2.0 für Charity zu nutzen. Der gestrige Tag war übrigens Care mit der Aktion Klimawandel gewidmet.

Und natürlich gehört zum Advent auch der Hinweis auf Claudia und ihren Blog lebe-weise die mein Haus und diesen Blog täglich mit den wunderschönen Krippenbildern verschönert.

Das könnte Euch auch interessieren:

22 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Andrea, Du bist quasi die lebende Weihnachtsfrau. Hast Du schon mal an einem Quiz für Weihnachtsangelegenheiten teilgenommen??? Ich würde Dich gerne einmal bei dem ultimativen Weihnachtsquiz anmelden. Danke für die heutigen Infos. Eva

  2. Mit dem Lieblingsweihnachtslied halte ich es ganz klassisch: „Stille Nacht“! Eindeutig.
    Wenn ich noch eines nennen soll, fällt mir noch „Süßer die Glocken nie klingen“ ein – das war immer unser zweitletztes Weihnachtskonzertstück!

  3. Mein Lieblingsweihnachtslied ist eindeutig Tochter Zion… könnt es manchmal sogar im August schon singen… und im Advent: rorate ceali – Tauet Himmel den Gerechten…

  4. @mikel: Danke fürs Erinnern, hatte ich schon fast vergessen
    @michallein: klassisch ist immer schön
    @Dankeschön: wunderschön
    @Harald: Bitte Video hochladen 🙂
    @Alexandra: Soso Grinch, ich verrate dann mal niemand, dass wir gestern um diese Zeit lauthals Weihnachtslieder gesungen haben in St Wendel auf dem Weihnachtsmarkt
    @deDitte: Mag ich beide auch sehr, kennst du die David Bowie Bing Crosby Version?
    @Sebastian Tauet Himmel ist mein Lieblings-Kirchenweihnachtslied und Tochter Zion ist auch seeeehr schön

    Ob meine 3 Favoriten noch genannt werden?

  5. Liebe Andrea, ich mag es neben all dem Klassischen und hier besonders Camille Saint-Saens „Oratorio de Noel“ auch ganz gerne kitschig kommerziell und nenne daher „Feliz Navidad“.

  6. Andrea, ja die Version kenne ich. Habe sie eben gehört und muß mich schwer beherrschen, dass ich nicht schon heute in Tränen ausbreche… Die Version von Boney M. ist auch sehr schön.

    Tja, aber wenn Deine Favoriten noch nicht dabei waren, muß ich echt grübeln:
    – Herbei oh Ihr Gläubgen
    – Es kommt ein Schiff geladen
    – White Christmas
    – Gloria in Excelis Deo
    ???

    Hach, jetzt muß ich doch mal meine Weihnachtsliedersammlung auf iTunes starten.

  7. @OleKopelkre das kannt ich noch gar nicht, danke für das Erweitern der Abteilung: klassische Bildung
    @deditte: mag ich alle sehr, aber nein noch nicht dabei.

  8. Hallo Andrea,
    ich bin täglich mehr begeistert von Deinem Adventskalender. Heute komme ich erst ganz spät dazu, Dein 10. Türchen zu öffnen. Warum? Nun, wir kommen gerade vom Weihnachtsmarkt in St. Wendel und ich kann Dir nur zustimmen.
    Mein Lieblingsweihnachtslied ist „Oh du Fröhliche“, ganz besonders am Heiligen Abend als Abschluss des Gottesdienstes, wenn das Licht in der Kirche aus ist und nur die Lichter am grooooßen Weihnachtsbaum und die Kerzen brennen.
    Vielen Dank, ich freue mich schon auf morgen Abend, wenn’s auch wieder etwas später wird.
    Brigitte

  9. @Sebastina nein, keins der Genannten
    @Brigitte vielen Dank für dein Lob. Christmette ist schon etwas ganz besonderes.
    @kasimir: Mag ich auch sehr, überhaupt die CD Christmas with the Rat Pack 😉

  10. Weißer Winterwald auf Deutsch und Englisch ist mein Lieblings-weihnachtslied:

    Glockenklang aus der Ferne
    Über uns leuchten Sterne
    Kein Mensch weit und breit
    Nur wir sind zu zweit
    Wandern durch den weißen Winterwald.

    Schnee und Eis hört man knistern
    weil wir leis nur noch flüstern
    wir fühlen uns ganz
    wie Gretel und Hans
    wandern durch den weißen Winterwald.

    LEISE LEISE FALLEN WEISSE FLOCKEN
    UND EIN REH SCHAUT AUS DEM WALD HERAUS.
    BRAUNE AUGEN BLICKEN GANZ ERSCHROCKEN.
    IST’S DIR IM WALD ZU KALT, KOMM MIT NACH HAUS.

    Am Kamin ist ein Plätzchen,
    das gehört unserm Kätzchen.
    Das teilt es mit dir.
    Dann wandern wir hier
    morgen durch den weißen Winterwald.

  11. Tochter Zion
    Auf Bethlehems Fluren
    Adeste fideles
    Weihnachtsglocken
    Vor Beginn der Christmette – Stille Nacht, am Schluss dann
    O du fröhliche sind zwar sehr festlich und feierlich, aber die gehen mir ziemlich nahe.

  12. Kommentar zwar etwas spät, aber er kommt noch.
    Also, ich mag total das „Stille Nacht“ von Mahalia Jackson und natürlich das Einzugslied der Mette in der Eppelborner Kirche, jedes Jahr traditionell „Heiligste Nacht“ mit ganz viel Glockengetöse und ganz viel Weihrauch, das ist für mich Weihnachten. Herrlich!
    L.G. Marlene

  13. hallo Frau Juchem,
    etwas verspätet, was meine Weihnachtshits betrifft.
    Meine Lieblings-Weihnachtslieder sind:
    – Denn es ist uns ein Kind geboren, uns zum Heil.. aus dem Messias von
    G.F. Händel
    – Seht die Herrlichkeit Gottes des Herrn, ebenfalls aus dem Messias
    – Hodie Christus natus est – Michael Haller – ein wunderschöner Chorsatz
    – Vom Himmel hoch, da komm ich her
    – Es ist ein Ros entsprungen
    Die Musik im Weihnachtsfestkreis ist so umfangreich und festlich, sie ist eine ganz besondere Zeit.
    Ich bin Ihnen so dankbar für die täglichen Inspirationen, einfach genial

    herzliche Grüße
    Maria Pesch

Schreibe einen Kommentar