Im Sog der Bilder

Ein wunderbares Video über die Entstehung eines Kunstwerkes von Holton Rower, einer New Yorker Künstlerin. Aber in diesem Fall ist nicht nur das fertige Bild das Kunstwerk, sondern schon das Video über den Entstehungsprozess, das einen vollkommen in seinen Bann zieht. Dave Kaufmann erzeugt eine starke Sogkraft mit seinen Bildern, die er mit dem Streichquartett No 3: Mishima von Philip Glass dramatisch in Szene setzt.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=d6egUsZvWu4]

via @GuyKawasaki

Danke an @frauellen0812 für den Hinweis auf Twitter, dass der Künstler eine Künstlerin ist.

Das könnte Euch auch interessieren:

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wow, das ist ja toll, eine wahre Augenweide. Schade. dass Farbe so teuer ist, sonst wär das ‚was für ein Kreativ-Wochenende! Danke für den Link! Gruß, Uta

  2. Das war aber ein faszinierender Beitrag – Hergang des Kunstwerkes und das REsultat!

    Super auch die Musik, an Vivaldi erinnernd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.