Pfingstnovene

Bild: Renovabis

 

Morgen beginnt für Christen die Pfingstnovene. Wie die Männer und Frauen, die sich nach der Himmelfahrt Christi im Abendmahlsaal versammelten und gemeinsam beteten. 9 Tage lang, bis an Pfingsten der Heilige Geist über sie ausgegossen wurde.

Renovabis, die „Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa“ hat dazu ein Neun-Tage-Gebet herausgegeben, dass auch über den „Exerzitien im Alltag“-Newsletter unseres Bistums Trier zu beziehen ist. Auf der Seite von Renovabis kann man sich alle Materialien auch runterladen, als Word Dokument oder als PDF.

Auch unser Pastor Matthias Marx hat uns diese Pfingstnovene in einer begeisternden Predigt heute morgen ans Herz gelegt. Die Tage auf Pfingsten zu sich ganz dem Heiligen Geist zu öffnen und um die ganz großen Wünsche zu bitten. Aber nicht im Sinne von „mein Haus, mein Auto, mein Boot“ sondern um tiefen Glauben. Die Zeit zu nutzen, um sich auf das Pfingstfest ganz intensiv vorzubereiten im täglichen Gebet.

 

Das könnte Euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar