Medienrückblick KW 11: Von Drohnen, Gummibärchen, dem LSR und bröckelnden Brücken

Natürlich war die überragende, medienbestimmende Nachricht in der letzten Woche die Wahl unseres neuen Papstes. Dazu finden sich aber so viele Artikel, dass ich an dieser Stelle nur auf all die anderen Themen eingehen möchte, die mir in der letzten Woche über den Weg gelaufen sind.

Wirtschaft:

WIWO: Hans Riegel wird 90 – Wie der Goldbär Haribo den Erfolg brachte

Der Herr der Bären wird 90: Seit 1946 führt Hans Riegel das Familienunternehmen Haribo, das vor allem dank seiner Gummibären bekannt ist. Trotzdem ist auch bei Haribo nicht alles Gold, was glänzt.

FAZ: Studie der Bertelsmann-Stiftung – Die Rente mit 69 wird bald nötig

Das Rentensystem ist nicht dafür gerüstet, dass 2015 der erste Babyboomer-Jahrgang in den Ruhestand geht. Die Rente mit 69 wird bald notwendig werden. Das zeigt eine Bertelsmann-Studie, die der F.A.Z. vorab vorliegt.

Recht:

Rechtsanwaltskanzlei Schwenke:FAQ zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger (für Blogger, Social Media & Journalisten)

Das Leistungsschutzrecht für Presseverlage (ich nenne es nachfolgend kurz “Leistungsschutzrecht”) ist ein handwerklich schlechtes und deswegen ein sehr unverständliches Gesetz. Diesen Eindruck verstärken viele Fragen und unterschiedliche Meinungen, die ich zum Leistungsschutzrecht erhalten habe.

 Zukunft:

Süddeutsche: SXSW-Festival 2013 in Austin – Mekka der Nerds

Für jedes Problem gibt es eine App: Beim South-by-Southwest-Festival in Texas trifft sich die Netzavantgarde – und feiert Tech-Enthusiasten wie Elon Musk, die sich nicht an eigene Fehler erinnern können….

…Doch es ist der Interactive-Teil, der den Ruf des Festivals prägt und weshalb die Netzavantgarde nach Austin pilgert. Hier begann 2007 der Siegeszug von Twitter, zwei Jahre später wurde Foursquare zum großen Ding und 2013 belagern 27000 Besucher den Riesen-Kasten des Austin Convention Center.

DIE ZEIT: CEBIT 2013 – Damals, als die Mikrowelle noch am Internet hing

Aussteller- und Besucherzahlen stagnieren, die Themen sind seit Jahren dieselben: Cloud Computing, Konvergenz, vernetztes Heim. Zeigt die Cebit noch Visionen?

Divers:

FAZ: Gigantischer Sanierungsbedarf – Bröckelnde Brücken

Deutschlands Brücken sind schwer in die Jahre gekommen. Sie gelten inzwischen als „Achillesferse“ der Verkehrsinfrastruktur, müssen regelmäßig auf Altersschwäche hin untersucht werden. Ein gigantischer Sanierungsbedarf hat sich aufgestaut.

Kann ich bestätigen, denn so sieht es bei uns vor der Haustür aus:

SR-online: Illtalbrücke wird abgerissen

Eigentlich hätte die Illtalbrücke in Richtung Saarbrücken am Samstag bereits wieder freigegeben werden sollen – eigentlich. Denn bei Brückenüberprüfungen stellte sich heraus, dass die Brücke abgerissen werden muss. Das kostet die Autofahrer vor allem Nerven – über Jahre.

Ernährung und Landwirtschaft:

DRadio Wissen: Landwirtschaft Nicht mehr länger öko

Lea Koch über Bauern, die vom ökologischen zurück zum konventionellen Landbau wechseln. Vor allem kleine Höfe und Nebenerwerbsbetriebe sehen keine Zukunft in der ökologischen Landwirtschaft. Preis- und Ertragsschwankungen machen diesen Betrieben besonders zu schaffen. Konventionelle Betriebe können bei Ertragsrückgängen oder Pflanzenkrankheiten dann mit Düngemitteln oder Chemikalien nachhelfen.

dradio: Mehr CO2 bedeutet weniger Proteine im Weizen

Weizen ist für die Weltbevölkerung eine der wichtigsten Eiweißquellen. Allerdings zeichnen sich für die Zukunft Probleme ab. Forscher haben beobachtet, dass der steigende CO2-Gehalt der Atmosphäre die Proteingehalte der Weizenkörner sinken lässt.

Northern Colorado Business report: Drone maker targets agriculture market 

Imagine a crop-dusting drone plane. Better yet, picture a drone helicopter circling cropland to alert a farmer to the onset of pests ravaging cropland.

Drohnen werden in Zukunft Getreidefelder auf Krankheiten prüfen via @WIRED_Germany auf Twitter

 

Das könnte Euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.