Veranstaltungshinweis: Buchpräsentation »Das Mysterium von Notting Hill« am 12. März 2014

Notting Hill

Am Mittwoch, dem 12. März 2014, um 19.30 Uhr stellen die Übersetzer Boris Greff und Matthias Marx »Das Mysterium von Notting Hill« von Charles Warren Adams im Jean-Lurçat-Museum Eppelborn vor.

Es ist der Urkriminalroman – der allererste Kriminalroman der Literaturgeschichte: einzigartig in seiner Form und überraschend in seiner Modernität, den Leser mit der Lektüre der Ermittlungsdossiers an der Lösung des Rätsels zu beteiligen. In einer Zeit, in der sich das Genre des Krimis etwa bei Edgar Allan Poe gerade erfand, wagte sich 1862 ein anonymer Autor auf unbekanntes Terrain: erstmalig stand das Aufrollen der Vorgeschichte eines Mordes im Mittelpunkt eines Romans. Das Buch wird in Kürze in der Reihe „Kometen“ der Anderen Bibliothek erscheinen, Infos hierzu gibt es auf der Verlagsseite.

Der Eintritt ist an diesem Abend wie zu allen Vortragsveranstaltungen frei.

Vielleicht kann euch das Video Appetit auf die Buchvorstellung machen,  eins kann ich euch versprechen, wenn Matthias Marx und Boris Greff lesen, dann ist wesentlich unterhaltsamer als in diesem Video.

 

Das könnte Euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar