Vom Umgang mit dem Leid

Die Predigt von Thorsten Hoffmann, Pastoralreferent der Pfarrei Losheim, die er am 3. Fastensonntag in unserer Kirche hielt, ist von so universeller Anwendbarkeit, dass ich euch ihren Kern nicht vorenthalten will. Das Grundthema der diesjährigen Fastenpredigten ist das Buch Hiob. Thorsten Hoffmann griff sich den Aspekt des Umgangs mit dem Leid heraus. Er begann seine … Weiterlesen

Memento mori

Heute begeht die evangelische Kirche den Totensonntag, auch Ewigkeitssonntag genannt. In der katholischen Kirche geschieht das an Allerseelen. Das Thema Tod und Sterben verfolgt mich in den letzten Tagen über die unterschiedlichsten Medien. Ein Artikel in der Süddeutschen, in der ein Mann interviewt wird, der seit Jahren ausgefallene Todesanzeigen sammelt, ein weiterer, sehr lesenswerter Artikel … Weiterlesen

Die Wiederentdeckung von Chesterton

In unseren Breiten ist er vor allem für eins bekannt, für die Hauptfigur in seinen Krimis: Father Brown. Die Rede ist von Gilbert Keith Chesterton, britischer Journalist und Buchautor. Und witziger weise ist es auch ein Pastor, dem Eppelborn am heutigen Donnerstagabend einen kulturellen Höhepunkt zu verdanken hat. Vorgestellt wurden 2 Bücher: „Der unsterbliche Mensch“, … Weiterlesen

Glaube und gesunder Menschenverstand

oder  „Warum Chesterton uns heute gut tut“ Unter diesem Titel lädt die Pfarrgemeinde Eppelborn am Donnerstag, dem 15.Oktober, 20.00 Uhr in den Eppelborner Pfarrsaal zu einer Buchvorstellung mit Dr. Alexander Kissler, München und Pfarrer Matthias Marx, Eppelborn, ein. Gilbert Keith Chesterton (1874 – 1936), der britische Meister des Paradox, schrieb 1925 eine christliche Antwort auf H. … Weiterlesen