Das 4. Türchen: Ein Geschenk des Himmels

Illustration Claudia Schramm

Ein Geschenk des Himmels

Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist,
dass sie einfach da sind.

Manche Menschen wissen nicht,
wie gut es tut
sie einfach zu sehen.

Manche Menschen wissen nicht,
wie tröstlich
ihr gütiges Lächeln ist.

Manche Menschen wissen nicht,
wie wohltuend
ihre Nähe ist.

Manche Menschen wissen nicht,
wie viel ärmer
wir ohne sie wären.

Manche Menschen wissen nicht,
dass sie ein Geschenk
des Himmels sind.

Sie wüssten es,
würden wir es ihnen
sagen!

Wann habt ihr das letzten Mal einem nahestehenden Menschen wirklich gesagt, dass er ein Geschenk des Himmels für Euch ist? Zu pathetisch? Vielleicht. Aber unglaublich wichtig. Seit ich dieses Gedicht gefunden habe, habe ich schon bei ganz vielen Menschen gedacht: Du bist ein Geschenk. Getraut es zu sagen, habe ich mich allerdings nicht.

_____________________________________________________________________________________________

Unbedingt reinhören solltet ihr in den AdventPodcast Nr 3. Dort wartet eine Geschichte von Berthold Brecht und die Kindergarteninitiative Ottobrunn.

Für alle Erstleser meines Blogs: Hier ist die Erklärung was es mit den schönen Illustrationen auf sich hat und im Blog der Künstlerin findet ihr die Geschichte wie es dazu kam.

Das könnte Euch auch interessieren:

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Andrea, da Du uns in der Vorweihnachtszeit so viele besinnliche Moment bescherst, bist Du für mich das Geschenk des Himmels. Danke, dass es Dich gibt.

  2. Liebste Andrea,

    ich kann mich eva nur anschließen, für mich umso mehr eine große freude da ich momentan keine wirklichen highlights erlebe….
    danke auch von herzen für deine liebe karte

    die untapfere claudia xxx

  3. Hallo Andrea,

    ein schönes Gedicht! Und mir fallen da ebenfalls eine ganze Menge Menschen ein, die ein Geschenk des Himmels sind, einfach, weil sie da sind. Und genau wie Du kenne ich das Gefühl, mich nicht zu trauen, es diesen Menschen auch zu sagen… das ist eigentlich traurig.

    Danke für Deinen Adventskalender!

  4. Liebe Andrea,
    Dein heutiges Gedicht „Ein Geschenk des Himmels“ wohl wahr, wohl wahr.
    Die Zeilen sind sehr zutreffend. Ich kenne solche „Geschenke des Himmels“ und habe mich getraut, es diesen Menschen zu sagen. Man
    sollte es noch öfter tun. Freue mich auf die folgenden Türchen.
    Gruß Rosi

  5. @Eva und @Claudia: Danke für Eure lieben Worte, das sagen genau die beiden Richtigen 🙂

    @Claudia: Los trau Dich, ich hab mich heute schon getraut

    @Rosi: Und wetten, dass ich weiß wen du meinst? 😉

    @Johanna: Deswegen weiß ich ja auch wie wunderbar es sein kann wenn man von einem lieben Menschen etwas so nettes gesagt bekommt. Und wenn es dann noch von der besten Tochter von allen kommt ist es um so wertvoller…

  6. das wertvollste, was einem menschen schenken kann, ist zeit….

    danke liebe andrea, dass du dir die zeit für so wunderbare geschenke nimmst und uns die gelegenheit schenkst, andere menschen zu beschenken.

    ps…bin ich eigentlich der einzige mann hier???

  7. Lieber Uwe, es sieht ganz so aus. Du bist vor allem der einzige Mann der sich traut 🙂 Dafür und für all deine netten Kommentare vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.