Das 13. Türchen: Lucia

Illustration Claudia Schramm

Heute wird in der katholischen Kirche das Fest der heiligen Luzia gefeiert. Wie stimmungsvoll das aussehen kann zeigt das folgende Video

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=pcFrgiq7oww]

Heute ist aber nicht nur Lucia Tag sondern auch „Gedenktag für verstorbene Kinder“, der immer am 2. Sonntag im Dezember begangen wird. Dabei zünden Menschen in aller Welt in Gedenken an ihre verstorbenen Kinder, Enkel und Geschwister ein Licht an und stellen es ins Fenster. Während die Lichter in einer Zeitzone erlöschen, erstrahlen sie in der nächsten und so zieht sich ein Lichtband um die ganze Erde. Die Idee dahinter ist, dass das Licht der zu früh verstorbenen Kinder immer leuchte.

Ebenfalls heute macht sich das Friedenslicht auf den Weg. Pfadfinder wollen mit diesem Licht, dass in der Geburtsstadt Jesu entzündet wurde und bei Aussendefeiern weitergegeben wird, ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung setzen.

____________________________________________________________________________________________

Das 11. Türchen am AdventPodcast von @ChiliConCharme wurde für das wundervolle Hilfsprojekt sunshine4kids geöffnet. Geschichte: Die Weihnachtswurzel

Und bestimmt hat @indivisuell alias Claudia Schramm eine weitere Folge des Making of online gestellt.

Das könnte Euch auch interessieren:

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Aber selbstverständlich habe ich das 🙂 Nur mit morgen könnte es mit einer weiteren Folge eng werden, denn bis dahin ist nix vorgebloggt… und wir haben ganz entzückende polnische Musikerinnen als Übernachtungsgäste…

    Man stelle sich nur vor: Die fahren mehr als 700 km von Krakau nach Pegnitz, nur um mit unserer Kantorei heute Abend das Magnificat und Gloria von Antonio Vivaldi darzubieten..!!! Und anschliessend weitere 11 Stunden Fahrt zurück… *staun*

    Einer unserer Gäste muss morgen früh bereits wieder unterrichten. Ich finde dieses Engagement fantastisch und bin ein weiteres Mal soooo dankbar für die Möglichkeit, in unserer Kantorei zu singen.

    Zu Santa Luzia: Vor Jahren habe ich in Würzburg mal zwei Semester lang einen Schwedisch-Kurs mitgemacht, nur so aus Spaß – die Austausch-Studentinnen, die den Kurs angeboten haben, vermittelten uns auch einige schwedische Bräuche und dazu gehörte unter anderem eine sehr stimmungsvolle Luziafeier in der Studentengemeinde… das war richtig eindrucksvoll. Diese Kerzen-Krone… sehr berührend, beeindruckend.

    Danke an Dich für das Wecken von Erinnerungen 🙂

Schreibe einen Kommentar