Unerwartete Robusta Ehren

Innerhalb jeder Bloggergemeinschaft gibt es sie: die Stars. Blogger, die die uneingeschränkte Bewunderung eines Großteils der betroffenen Community haben. In der Blogözese, also den Bloggern, die sich dem Thema: katholisch, allzu katholisches angenommen haben, dürfte der Star recht schnell ausgemacht sein: Herr Alipius. Von Beruf: Kaplan im Klosterneuburg. Und so wundert es nicht, dass der Herr Alipus sein Blog den schönen Namen: Klosterneuburger Marginalien gegeben hat. Dort wird auf Teufel komm raus gebloggt, was die tief katholische Seele so bewegt. Des Öfteren hat auch eine Dame dort einen Gastauftritt: Schwester Robusta, eine Comicfigur, die zusammen mit weiteren Gestalten aus dem kirchlichen Umfeld ihr Unwesen treibt. Und um diese Schwester Robusta dreht sich dieser Blogpost, bzw. um den Bloggerwettbewerb, der ihren Namen trägt. Dabei war die Blogözese aufgerufen in Kategorien wie: Qualität, Spiritualität, Papsttreue, Augenhonig uvm die besten Blogger erst zu nominieren und dann über die Nominierten abzustimmen. Auch ich habe für fast jede Kategorie Blogs vorgeschlagen und besonders gefreut hat mich, dass einige von mir nominierte Blogs auch zu den gewählten zählen.

Meine Nominierungen

Kategorie Spiritualität: 

Ameleo von Frech.Fromm.Frau. 
Nicht immer bequem, nicht immer die reine katholische Lehre und nicht umsonst heißt das Blog ja frech – fromm – frau, aber klug und authentisch. Texte die es in sich haben und bereichern, zum Nachdenken anregen und nicht 1.000 mal Durchgekautes aufs Neue wiederkauen. Ihr Blickwinkel ist weit und öffnet dem Lesenden Welten im Innen und im Außen, ohne die theologische Bodenhaftung zu verlieren.

Kategorie Dialog und Kultur:

 Claudia Sperlich von: Mein Leben als Rezitatorin und Verlegerin .Klug, argumentationsstark und bis auf ganz wenige Ausnahmen (bei denen Toleranz auch wirklich nicht angesagt ist) tolerant und diskussionsfreudig. Setzt sich für andere ein und ist für mich eine sehr glaubwürdige Katholikin. Zudem ist es ein Blog mit vielen schönen Bildern, mit guten Texten und Gedichten, das Auge und Gemüt erfreut.

Kategorie Augenhonig: 

Braut des Lammes. War mein erstes katholisches Blog und ich bin für immer hängen geblieben. Das einzige Blog der Blogözese, in dem ich täglich vorbeischaue. Wobei in diesem Blog mehr als Augenhonig geboten wird, sondern viel Wissenswertes, und dass nicht nur zum Thema Glauben.

Kategorie Frische: 

Huppicke von Pilgrim of the Hours. 
Wie in der Kategorie gewünscht ein Newcomer. Ich mag die Beiträge für ihre Offenheit und ihre Authentizität. Interessante Beiträge und dahinter ein Mensch, den ich gerne kennenlernen würde.

Kategorie 

Cocktail: 

Der Nachtbriefträger hat den besten Cocktail an katholischen Inhalten, Humor, Kunst, Politik, Film, Literatur, Musik uvm. Schaue ich immer wieder gerne vorbei und lasse mich unterhalten.

Kategorie Trägheit: 
Andrea alias Anastasis von 5 Brote 2 Fische. 
Von ihr würde ich gerne noch viel öfter lesen, denn sie hat mit Sicherheit noch viel mehr zu sagen ☺

 Kategorie Abseits: 

Pfarrer Heiko Kuschel von der Citykirche Schweinfurt. 
Er schafft es auf seine tolle und kommunikative Art die Menschen zu erreichen. Sei es in der Kirche über die Predigten (von denen man ausgewählte dann im Blog nachlesen und vor allem auch nachhören kann, was ich einen besonders schönen Service finde), sei es über Twitter, Facebook oder sein Blog. Mit seiner Wagenkirche geht er zusammen mit einem kath. Pastoralreferenten durch die Schweinfurter Innenstadt. Ein vor Ideen sprühender und begeisternder Seelsorger wie die Menschen ihn nicht nur im Internet ☺ brauchen.

Kategorie Sonderpreise:

Iren von Fairybread. 

Hier beschreibt eine Mutter aufs Positivste und Berührendste das Leben mit ihren 3 Kindern. Das jüngste Kind leidet am Down Syndrom. Das Besondere am Blog ist die Natürlichkeit und Frische mit der Iren ihr Familienleben beschreibt. Dabei wird sie jedem Kind in seiner Besonderheit gerecht und man wünscht allen Kindern gesund oder behindert, solche Mütter.

Jugendarbeit 

Der Reliblog von Wolfgang Franz 

Wie erreicht man die Schülerinnen und Schüler von heute. Dazu gibt es jede Menge Antworten und Stoff im Reliblog, der übrigens nicht nur für Lehrer interessant und spannend ist.

Sehr gefreut hat mich, dass ich mit Ameleo, Braut des Lammes, Anastasis von5 Brote 2 Fische und Claudia alias Claudia auch Blogs vorgeschlagen habe, die zu den Ausgezeichneten gehören.

Überraschung bei der Abstimmung

Auch mein Blog wurde vorgeschlagen, in den Kategorien Politik und Cocktail. Danke an Ameleo, Andrea und Claudia die mich nominiert haben.

Wenn ihr euch über die Kategorie Politik wundert, die wurde so beschrieben:

Politik: Wer schaut nicht nur auf die Kirche sondern auch auf die Welt? Wer verbindet katholisches Denken mit interessanten und aktuellen, politischen oder sozialen oder ganz allgemein gesellschaftlich relevanten Themen?

Und nun trat das ein, was ich in den kühnsten Träumen nicht erwartet habe. Denn im Gegensatz zu vielen Bloggern in der Blogözese, bin ich doch sehr moderat katholisch unterwegs und teile viele der Ansichten nicht nur gar nicht, sondern bin immer wieder fassungslos, wie unkritisch die eigene Position und wie überkritisch die anders Gläubiger oder Nichtgläubiger gesehen wird.

Aber anscheinend ist auch für etwas gemäßigtere und nicht so papsttreue Ansichten wie die meine, Platz in der Blogözese und so darf ich mich seit letzter Woche mit 2 Robustas schmücken:

 

 

Und so bedanke ich mich ganz herzlich bei denjenigen, die mich nominiert haben, bei denen die mich gewählt haben und natürlich bei Herrn Alipius, der sich diese unglaubliche Arbeit mit der Robusta Verleihung gemacht hat. Glückwunsch auch an die anderen Gewinner und alle Nominierten. Da waren sehr viele, sehr gute Blogs dabei, die auch einen Preis verdient hätten. Den Blogpost mit allen Gewinnern findet ihr hier.

Bitte schaut auch unbedingt bei Ameleo vorbei, die einen sehr interessanten Blick auf die Verleihung wirft.

 

Das könnte Euch auch interessieren:

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Andrea,

    dir auch Gratulation zu diesen Auszeichnungen! Dein Blog ist es wert, mit seinem weiten Blick gerade für die Kategorien „Cocktail“ und „Politik“ ausgezeichnet zu werden! Bestes Beispiel dafür auch dieser Post hier: er macht mir viel Spaß beim Lesen. Danke auch fürs Verlinken! Mach weiter so!

    Liebe Grüße
    Ameleo

  2. Herzlichen Glückwunsch für die Robusta Preise! Das ist mehr wie verdient und ich finde deinen Blog „always blog on the bright side of life“ absolut lesenswert und wertvoll!

  3. „Aber anscheinend ist auch für etwas gemäßigtere und nicht so papsttreue Ansichten wie die meine, Platz in der Blogözese“ … Siehst Du mal – wir sind gar nicht so schlimm! 😉
    Herzlichen Glückwunsch!

  4. Die Blogoezese hat zum Glück ’nen breiten Rücken, auf dem ziemlich viele und ziemlich verschiedene Blogs Platz haben. Da braucht man keine „Ich bin ober-papsttreu“- oder „Ich empfange die Heilige Kommunion auf die Zunge“-Eintrittskarte.

    Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Preisen!

Schreibe einen Kommentar