Hochwasserhilfe statt Geschenkeflut

IMG_2830

Bis vor wenigen Wochen war der 50. Geburtstag noch meine ganz persönliche Definition von Schicksalsschlag 😉 .

Das hat sich seit den Bildern des Hochwassers in weiten Teilen Deutschlands gründlich geändert. Unzählige private und geschäftliche Existenzen sind im wahrsten Sinne des Wortes in den Fluten untergegangen. Anlass genug, meine Pläne zu meinem Geburtstag zu überdenken…

Statt einer Feier, möchte ich das Geld einem Hochwasser geschädigten Paar in Passau und einem Paar in Fischerdorf zukommen lassen. Warum Passau und Fischerdorf? Weil Alexandra Graßler, eine gute Freundin von mir, aus Passau stammt und dort viele Betroffene kennt. Zusammen mit ihr habe ich zwei Paare ausgewählt, die stark vom Hochwasser geschädigt wurden. An sie werde ich nach Abschluss der Aktion das gesammelte Geld direkt und unbürokratisch übergeben.

Das Passauer Paar hatte eine Wohnung in der Brunnengasse. Diese Strasse war eine der ersten Strassen, die betroffen war und die auch am längsten unter Wasser stand. Da sie recht früh betroffen waren, konnten die Beiden kaum etwas retten. Zur Zeit lebt das Paar in einem Wohnwagen.

Das Paar aus Fischerdorf hat auch fast alles verloren. Sicher könnt ihr euch an die Bilder erinnern. Das ist das Dorf, das komplett unter Wasser stand. Zur Zeit leben sie in einer Übergangsunterkunft.

In beiden Fällen waren die Menschen selbstständig und haben fast alles verloren, beruflich und privat.

Ich möchte alle Freundinnen, Freunde und Bekannte bitten, sich meiner Spendenaktion anzuschließen. Ich freue mich über jeden guten Wunsch zu meinem Geburtstag, bitte aber auf persönliche Geschenke und Blumen zu verzichten. Wenn ihr mir etwas schenken möchtet, wäre eine Spende für dieses Projekt die größere Freude.

Spenden könnt ihr auf 2 Wegen: Online bei Betterplace. Bitte hier klicken. Solltet ihr eine Spendenquittung benötigen, dann überweist eure Spende bitte an den

  • Förderverein des Rotary Club Lebach-Wadern
  • Verwendungszweck: 50. Geburtstag Andrea Juchem

Hilfe durch Rotary e.V.
Volksbank Losheim
BLZ: 59392200
Kto-Nr.: 130029604

Alle unter diesem Zweck eingehende Spenden gehen auch in dieses Projekt. Die Spendenquittung erhaltet ihr dann vom Förderverein.

Allen Spenderinnen und Spendern sichere ich heute schon zu, dass das Geld die beschriebenen Empfänger zu 100% erreicht, und ich euch über alle Schritte und die Hintergründe auf dem Laufenden halten werde.

Update:

Über Alexandra habe ich einige Fotos erhalten, wie die Wohnungen nach dem Hochwasser aussahen:

DSC_0214

DSC_0216

DSC_0218

DSC_0231

DSC_0233

DSC_0236

DSC_0237

.

Geht mal durch eure Wohnung oder euer Haus und stellt euch vor: alles, wirklich alles was ihr seht wird von dreckigem, brackigem, öligem Hochwasser durchnässt und zerstört. Eure Kleider, eure CD-Sammlung, das Geschirr, die Möbel und die Waschmaschine, der Fernseher. Dazu unersetzbare Fotos und geschätzte Erinnerungsstücke. Alleine die materiellen Werte wieder zu beschaffen wird viel Geld, Zeit und Nerven brauchen. Die immateriellen sind für immer weg.

Ich möchte mit meiner Aktion dazu beitragen, wenigstens beim Ersetzen der wichtigsten materiellen Dinge zu helfen. Nur in zwei Fällen und mit einer Summe die bei weitem nicht ausreichen wird. Aber sie wird zumindest diesen beiden Paaren ein bißchen weiterhelfen.

Das könnte Euch auch interessieren:

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Hochwasserhilfe statt Geschenkeflut – jeder Euro hilft!

  2. Pingback: Hochwasser-Hilfe statt Geschenke-Flut

Schreibe einen Kommentar