Bauernregeln für Februar

Winter

Gehört ihr auch zu den Menschen die sich nach Frühling sehnen und nach Sonnenschein und lauen Temperaturen? Und denen Schnee, eisiger Wind und frostige Temperaturen auf die Nerven gehen? Dann habe ich vielleicht ein kleines Trostpflaster, denn wenn die Bauernregeln recht haben, dann wäre gutes Wetter im Februar zwar jetzt schön, für die weitere Entwicklung aber nicht gut, denn:

Baden-Baden Wolfsschlucht Feb 2013

  • Ist’s zu Lichtmess (2.2.) hell und rein, wird ein langer Winter sein – wenn es stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit.
  • Im Februar zuviel Sonne am Baum lässt dem Obst keinen Raum.
  • Wenn’s im Februar nicht schneit, schneit es in der Osterzeit.

Winter

Und so wie es jetzt ist, ist es genau richtig für schönes Wetter an Ostern und einen richtigen Sommer:

  • Februar mit Frost und Wind, macht die Ostertage lind.
  •  Wenn’s der Februar gnädig macht, bringt der Frühling Frost bei Nacht.
  • Im Hornung Schnee und Eis, 
macht den Sommer heiß.

Und auch im Februar kann man sich an verschneiten Landschaften noch erfreuen, oder?

Baum Winter

Das könnte Euch auch interessieren:

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tolle Fotos.
    Und Bauernregeln die Mut machen.
    Ich mag ja den Winter, vor allem wenn er Schnee bringt, statt dem, waas man auf saarländisch „Suddelwetter“ nennt.
    Aber wenn die Faasend vorbei ist, ist’s auch mal gut mit Winter.
    Jetzt freue ich mich auf erste wirklich wärmende Sonnenstrahlen, auf bunte Blüten und auf frisches Grün.

    • Danke für das Kompliment. Schneebilder üben eine große Faszination auf mich aus wie man unschwer erkennen kann.
      Und wenn das frische Grün draußen noch nicht kommt, dann kann man sich ja ein paar Frühlingsblumen ins Haus holen. Aber auf die ersten Krokusse und Hyazinthen freue ich mich auch schon sehr.

Schreibe einen Kommentar