Rezension: Filippo und die Weisheit der Schafe

  Manche Klappentexte erzeugen so viel Spannung, dass man es kaum erwarten kann, das Buch zu lesen. Man stürzt sich also ins Lesevergnügen. Auf den ersten 50 Seiten ist man noch so voll positiver Vorfreude, dass man über den nicht besonders tollen Erzählstil und die eher aufzählende, als spannende Handlung hinwegsieht. Der Klappentext versprach ja … Weiterlesen

Die Geburt eines Buches

Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten beim Lesen lernen, die meine Mutter mit viel Geduld gemeistert hat, habe ich mich schon in der Grundschule zu einer echten Leseratte entwickelt. Ein Abend, Wochenende oder Urlaub ohne Bücher, undenkbar. Wieviele Bücher ich in meinem Leben gelesen habe, ich habe keine Ahnung. Leider konnte ich nicht alle Bücher, die ich … Weiterlesen

Rezension: Das Pestzeichen

  Deana Zinßmeister lud zur Vorstellung ihres 7. Buches: Das Pestzeichen ins Salzbrunnenhaus nach Sulzbach ein. Und auch auf diese Buchvorstellung war ich mehr als gespannt. Nicht nur weil ich fast alle ihre bisherigen Romane verschlungen habe, sondern weil die Heldin von Deanas neuem Buch auf ihrer Schatzsuche Unterschlupf auch in Bachmichels Haus sucht. Wie es … Weiterlesen