Warum Gott nie einen Doktortitel bekam

AsapSIENCE hat heute auf ihrer Facebook Seite einen Zettel gepostet, auf dem in englisch die Gründe aufgeführt wurden, warum Gott nie einen PhD bekam. Ich fand das Ganze echt witzig und hab mich mal daran gemacht und versucht, den Text ins Deutsche zu übertragen: 

Warum Gott nie einen Doktortitel bekam: 

  • Er hatte nur eine große Veröffentlichung.
  • 
Sie war in Hebräisch.
  • Sie hatte keine Referenzen.
  • Sie wurde nicht in einer Fachzeitschrift veröffentlicht.
  • Einige bezweifeln sogar, dass er sie selbst geschrieben hat
.
  • Es mag zwar sein, dass er die Welt erschaffen hat, aber was hat er seitdem getan?
  • 
Seine kooperative Anstrengungen waren bis jetzt eher begrenzt.
  • Die wissenschaftliche Gemeinschaft tut sich schwer damit, seine Ergebnisse zu reproduzieren
  • Er hat seine Menschenversuche nie bei der Ethikkommission beantragt.
  • Ein misslungenes Experiment versuchte er durch Ertränken seiner Versuchsobjekte zu verschleiern.
  • Wenn Probanden sich nicht so verhielten wie erwartet, wurden sie aus der Stichprobe entfernt.
  • Er hielt kaum Vorlesungen , sondern gab seinen Studenten nur die Anweisung sein Buch zu lesen.
  • Manche meinen, er hätte den Lehrauftrag an seinen Sohn delegiert
.
  • Er feuerte seine ersten beiden Studenten, weil sie zu wissbegierig waren.
  • Obwohl es nur 10 Anforderungen gab, fielen die meisten Studenten durch die Prüfung.
  • 
Seine Sprechstunden waren unregelmäßig und fanden üblicherweise auf einem Berg statt.
  • Seine Zusammenarbeit mit Kollegen ist nicht besonders.

 

Das könnte Euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar