Was aus unseren Shelter Boxen wurde

Der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch. Anlässlich des Erdbebens mit nachfolgendem Tsunami und der daraus resultierenden Kernschmelze im Atomkraftwerk in Fukushima hatte ich zum Spenden von Shelter Boxen aufgerufen. Über 9705 € kamen damals zusammen. 12 Shelter Boxen konnten wir dadurch kaufen.

Zur Lage in Japan und den Shelter Boxen hier ein Video vom März dieses Jahres

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Nun ist es so, dass die eigenen Boxen nicht direkt dem Land zugute kommen, für die man sie eigentlich gekauft hat, sondern dass Boxen genommen werden, die schon auf Lager stehen. D.h. die Menschen die in Not sind werden auf alle Fälle mit Boxen versorgt und die eigene Spende dient dazu, die Lager wieder aufzufüllen. Warum das so ist, dazu findet ihr eine gute Erklärung in dem Video am Ende dieses Blogposts.

Damit man dann aber doch erfährt, wohin die erworbenen Boxen gegangen sind, hat jede Box eine Tracking Nummer. In dem Fall der Boxen die ich mit Unterstützung ganz vieler Freundinnen und Freunde gekauft habe, waren das die Nummern 3700 – 3712.

Die Boxen 3700 – 3702 kamen den Erdbebenopfern in der Türkei zu gute.

Bildschirmfoto 2013-06-11 um 11.32.14

Insgesamt hat Shelter Box 1.491 Boxen in das Krisengebiet gebracht. Über die Aktion kann man hier nachlesen.

Bildschirmfoto 2013-06-11 um 20.30.04

 

Die Boxen 3703 – 3712 kamen den Opfern der Flutkatastrophe in Pakistan zugute.

Bildschirmfoto 2013-06-11 um 11.33.07

Bei dieser Aktion wurden 3731 Shelter Boxen ins Krisengebiet geflogen. Über die Aktion kann man hier nachlesen.

Bildschirmfoto 2013-06-11 um 20.29.20

Nach wie vor bin ich vom Konzept der Shelter Boxen total begeistert.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Das könnte Euch auch interessieren:

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich war von Anfang an von dieser Aktion begeistert. Gerade diese Transparenz gibt mir ein gutes Gefühl bei Shelter.

    • Genau das gefällt mir auch sehr gut. Ich habe einige der Mitarbeiter ja mal persönlich kennengelernt und weiß, wie engagiert sie sind.

    • Ich hatte in der Zwischenzeit auch schon mal nachgesehen, aber da waren die Boxen noch am Lager. Und dann habe ich es ein wenig aus den Augen verloren. War mit eurer Hilfe wirklich eine tolle Aktion.

Schreibe einen Kommentar