Die besten iPhone Foto Apps – Folge 3: ShockMyPic und ToonCamera

Im 3. Blogpost zum Thema „iPhone Fotos mit Apps verbessern“ möchte ich euch 2 tolle und einfach zu bedienende Apps vorstellen, mit denen man Fotos in Cartoons oder in Gemälde à la van Gogh umwandeln kann. Sie sind beide absolut intuitiv in der Anwendung, überzeugend von den Resultaten  und mit 0,79€ sind wirklich erschwinglich.

Toon Camera

Mit Toon Camera kann man Fotos und Videos entweder sofort schon mit dem entsprechenden Effekt aufnehmen oder bestehende Fotos nachbearbeiten. Dazu kann man aus mehreren Cartoons, Bleistiften, Pinseln und Farbeffekten auswählen. Das bearbeitete Foto oder Video kann man dann entweder im Fotoordner speichern oder per Facebook, Twitter, Flickr, Instagram und YouTube teilen.

ShockMyPic

ShockMyPic erzielt bei Fotos von Motiven mit fließenden Formen die besten Ergebnisse. Landschaften, Menschen, Tiere, Natur mit dieser App wird auch das langweiligste Landschaftsfoto zu einem schönen Gemälde. Lichteffekte im Bild werden dabei sehr nett verstärkt. Je nach gewünschtem Verfremdungseffekt kann man das Bild in 3 Stufen verfremden.

ShockMyPic gibt es übrigens nicht nur für iPhone, sondern auch für iPad und Mac.

 

Original

Toon Camera

ShockMyPic

 

 

Original

 

Toon Camera

 

ShockMyPic

 

 

Ludwigskirche, Original Foto

 

 

Toon Camera diesmal als Bleistiftzeichnung

 

ShockMyPic

Betty im Original

 

Toon Camera

 

ShockMyPic

 

Danke an Marcus Schwarze in dessen Rheinstagram Fotos ich ShockMyPic entdeckt habe und an Andreas Sander der mir Toon Camera im Kommentar des letzten Blogpost zu iPhone Apps empfohlen hat.

Nachtrag: ShockMyPic kommt übrigens aus dem Saarland :-). Hab ich erst nach Veröffentlich des Blogposts gemerkt.

Wenn ihr wissen möchtet, welche App ich gerade am testen bin, dann folgt mir doch auf Instagram.

Weitere Folgen meiner Serie über Foto Apps fürs iPhone könnt ihr hier nachlesen.

Das könnte Euch auch interessieren:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Spielereien mit Foto-Apps | Weihrausch und Gnadenvergiftung

Schreibe einen Kommentar