Die besten Foto Apps – Folge 34: Muster mit KaleidaCam und iPerbolic

Anita vom Blog: Mademoiselle Vendredi hat heute eine sehr schöne Foto-App vorgestellt, und da ist mir mit Schrecken eingefallen, dass ich ja noch soooo viele Apps habe, die ich euch noch gar nicht gezeigt habe.

Mich haben als Kind Kaleidoskope sehr fasziniert, nicht die mit den bunten Steinchen, sondern die, die das anvisierte Bild in unzählige Facetten gebrochen haben. Klar, dass es auch Apps gibt, die das heute auf dem Smartphone ermöglichen.

iPerbolic

Mit iPerbolic könnt ihr euer iPhone (sorry wieder nicht für Android) in ein Kaleidoskop verwandeln und aus den banalsten Gegenständen in eurer Umgebung tolle Muster erstellen. In den Einstellungen könnt ihr zudem noch die Muster verändern, mit dem die Bilder gebrochen werden.

IMG_1318

Foto 3

IMG_1320

Foto 4

Mit diesen Einstellungsmöglichkeiten kann man unzählige Varianten kreieren.

Foto 2

 2. KaleidaCam

Viel besser als iPerbolic gefällt mir allerdings KaleidaCam, da die mit dieser App kreierten Bilder noch viel schöner sind und wesentlich vielfältiger. Mit 1,79 € kostet sie zwar auch etwas mehr, aber ich finde sie ist es wirklich wert. Erhältlich bei iTunes.

IMG_0049

IMG_5651

IMG_5655

Hier seht ihr einen Teil der Muster die ihr erzielen könnt, neben Kaleidoskop Effekten sind auch viele weitere geometrische Muster möglich.

IMG_0056

An dieser Collage kann man schön sehen, was man aus einem Ausgangsbild (ganz links) alles machen kann:

Kaleida

 

Wenn ihr schneller wissen möchtet, welche App ich gerade am testen bin, dann folgt mir doch auf Instagram.

Weitere Folgen meiner Serie über Foto Apps fürs iPhone könnt ihr hier nachlesen:

Das könnte Euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar